Schönheiten :)

Dienstag, 6. August 2013

[Reviewreihe] Trinity Haircare- Intensivkur

Hallo,
nachdem ich euch aus der Trinity Haircare Serie das Shampoo und die Sprühkur vorgestellt habe, kommt heute der letzte Haarpflegepost aus dieser Reihe. 
Die Intensivkur stammt ebenfalls aus der "Creasoin"-Feuchtigkeitsserie.
Das Herstellerversprechen:
"Das  wertvolle Argan-Öl wird mit Leinsamen-Öl (Linolensäure) kombiniert. Gemeinsam spenden die Öle dem Haar nachhaltige Feuchtigkeit und versorgen es mit wertvollen Nährstoffen. So wird beschädigtes, trockenes Haar repariert und erstrahlt in neuem Glanz. 
Konzentrat bitte in kleinen Mengen verwenden. Kann direkt auf der Kopfhaut angewendet werden. Beruhigende Wirkung auf die Kopfhaut.
Hilfreiche Inhaltstsoffe: Argan-Öl, Linolensäure."

Die Haarkur kommt in einem Tiegel mit Umkarton daher. Für das Entleeren finde ich den Tiegel praktisch, für die Hygiene aber nicht.
Der Geruch ist der gleiche wie bei den Produkten zuvor: süßlich-frisch und eher stark. 
Ich habe die Haarkur nun einige Anwendungen über getestet und kann euch nun meine Meinung schildern. Die Haarkur ist cremig und lässt sich gleichmäßig in den Haaren verteilen. Sie schmiert nicht und beschwert das Haar weder beim Einwirken, noch hinterher. Haarkuren lasse ich meist bis zu einer Stunde einwirken, aber 2-3 Minuten sollten laut Verpackung reichen. Das Ausspülen geht wegen der leichten Konsistent schnell und gelingt ohne Rückstände. Danach fühlen sich die Haare drei Tage wie direkt nach einer Haarkur an. Weitere Pflege ist da nicht nötig. Das Haar ist sehr leicht und einfacher zu stylen. Was mir gut gefällt ist, dass man das Produkt auch am Ansatz auftragen kann, ohne dass er wenig später fettet. Obwohl es sich um eine Intensivkur handelt, sollte man sie nicht seltener als andere anwenden. Alle zehn Tage wäre angebracht.Wieder handelt es sich um eine Pflege, die leicht und nicht beschwerend ist. Für diese Jahreszeit also perfekt.
Diese Kur und weitere findet ihr hier. Als nächte und letzte Review folgt die zur Handcreme.
Welche Haarkur ist eure Liebste? Welche Trinity Haircareserie nutzt ihr?

Das Produkt wurde mir freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Würde mich freuen, wenn du mitmachst , süsse:

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/08/wie-schatzt-ihr-mich-ein.html?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solche Tiegel hygienebedingt auch überhaupt nicht. :/ Wenn es die Haare so leicht macht, passiert es mir auch oft, dass meine Haare dann sehr "fliegen" bzw. elektrisch geladen sind. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. hihi,das kenne ich auch. aber das finde ich nicht schlimm. sie sollen lieber fliegen als kaputt sein. lg

    AntwortenLöschen

Beleidigungen gegen mich oder Dritte werden gelöscht. Das gleiche gilt für Spam. Lob, konstruktive Kritik und andere Anmerkungen nehme ich gerne an. Außerdem können Sie (könnt ihr) mich in den hier verlinkten sozialen Netzwerken kontaktieren.
Danke für Ihr (für euer) Verständnis ♥