Schönheiten :)

Mittwoch, 11. März 2015

Review: Garnier Mizellen Reinigungswasser

Hallo,
heute möchte ich euch das Garnier Mizellen Reinigungswasser, das ihr in letzter Zeit sicherlich schon im Ferseh, in Zeitschriften oder Online gesehen habt, vorstellen. Das Produkt wurde mir freundlicherweise kostenlos von der Garnier Academy zur Verfügung gestellt.

Herstellerversprechen:
Mein Reinigungswasser ist für normale und empfindliche Haut gedacht. Es gibt noch Varianten für Mischhaut & empfindliche Haut und für trockene & empfindliche Haut. Unterscheiden könnt ihr die Flaschen an den unterschiedlichen Farben der Verschlusskappen.
Das Reinigungswasser ist durchsichtig und parfümfrei. Es trocknet schnell auf der Haut und hinterlässt keinen öligen Film. Daher muss es auch nicht abgespült werden. Wenn es schnell gehen muss, schminke ich mich nur mit dem Reinigungswasser und Wattepads ab, was gründlich und schnell geht aber verschwenderisch ist. Für gewöhnlich benutze ich Waschgel und Reinigungstücher und erst zum Schluss das Reinigungswasser. Dieses entfernt sogar feine Glitzerpatikel aus den Poren. Auch Lippenstift lässt sich entfernen, ohne, dass die Lippen sich danach ausgetrocknet fühlen oder einen seltsamen Geschmack haben. Nach der Anwendung weiß ich, dass mein Gesicht wirklich sauber ist. Anschließend trage ich noch eine Gesichtscreme auf. Anders als bei einem anderen Gesichtswasser habe ich leider nicht das Gefühl, dass sich die Creme leichter einmassieren lässt.
Mit der Öffnung der Flasche kann ich das Wasser gut dosieren. Andere Bloggerinnen fanden den Verschluss zu groß. Das entscheidet ihr am besten individuell. Übrigens hat die Flasche einen Inhalt von 400ml und soll für 200 Anwendungen reichen.
Für mein Testfoto habe ich verschiedene Kosmetika auf meinen Unterarm aufgetragen und an der unteren Linie mit einem Wattepad und dem Mizellen Reinigungswasser entlang gewischt. Die Mascara hat etwas geschmiert und auch beim Lipliner ist noch ein Fleck geblieben. Alles andere wurde beim ersten Wisch entfernt. So verhält es sich, entgegen des Herstellerversprechens, am Auge auch. An den Wimpern muss man mehrfach wischen, damit auch wasserlösliche Mascara sich entfernen lässt.
Ich teste das Reinigungswasser erst seit knapp zwei Wochen und es fehlt schon ein Drittel. Was das angeht, bin ich wohl sehr verschwenderisch. Der relativ stolze Preis für ein Drogerieprodukt liegt bei 4,95€/400ml. Dafür bekommt ihr ein vielseitig einsetzbares Reinigungswasser.

Wie gefällt euch das Garnier Mizellen Reinigungswasser? ♥

Weitere Interessante Reviews findet ihr zum Beispiel bei Elisabeth-Amalie und Caro.

Kommentare:

  1. Das Garnier Mizellenwasser benutze ich nicht, aber dafür eines von Avène und bin davon begeistert. Das Garbierprodukt ist an sich nichts neues weil es z.B. das Avène Produkt schon viel länger gibt. Irgendwie ist Garnier grad für mich zu sehr gehyped.
    Mich würde mal interessieren wie sich ein Maybelline Color Tattoo entfernen lässt, hast du da zufällig Erfahrungen? Die sind ja nicht immer leicht zu entfernen, zumindest bei mir :-)

    Danke für die Review und die schönen Fotos! Ganz besonders schön fand ich deinen Abwischtest ^^

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese momentan viel über dieses Produkt, gekauft habe ich es noch nicht. Der Preis schreckt mich ein wenig ab.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Review hattest du ja gelesen. :) Ich benutze es mittlerweile nur noch 1-2 Mal pro Woche, ansonsten fühlt sich meine Haut schnell übersättigt. Ich mag es nach wie vor nicht, dass sich die Wimperntusche erst nach mehrmaligen Drüberwischen abschminken lässt. :(
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Beleidigungen gegen mich oder Dritte werden gelöscht. Das gleiche gilt für Spam. Lob, konstruktive Kritik und andere Anmerkungen nehme ich gerne an. Außerdem können Sie (könnt ihr) mich in den hier verlinkten sozialen Netzwerken kontaktieren.
Danke für Ihr (für euer) Verständnis ♥