Schönheiten :)

Donnerstag, 28. Mai 2015

[Duftrezensionen] Yves Saint Laurent- Black Opium

Hallo,
heute möchte ich euch meinen neuen Duft vorstellen: Black Opium von Yves Saint Laurent. Bei Douglas habe ich mich beraten lassen, was es an Duftneuheiten gibt und welche davon zu mir passen würde. Die Verkäuferin sprühte einige Parfüms auf und Black Opium ist mir im Gedächtnis geblieben. Anfangs war der Duft im Shop und Online ständig ausverkauft. Die Dame hatte auch nur noch einen unverkäuflichen Flakon da. Um mir Wartezeit zu ersparen, habe ich mir das Parfüm für 52€/30ml bei Amazon bestellt. Nun ist es aber wieder bei Douglas bestellbar.

Herstellerversprechen:
"Noch provokanter. Noch rockiger. Noch lauter. Black Opium – für die rebellischste aller Laurent-Frauen. Sie ist frei und folgt ihrem Rhythmus. Zwischen Tradition und Rebellion tut sie nur das, was sie liebt! Sie ist extravagant, ruhelos, eine komplexe Mischung aus Dunkelheit und Licht, voll weiblicher Sinnlichkeit, spielerisch und doch unwiderstehlich seriös. Nichts kann sie stoppen. Black Opium besticht durch die Intensität, die aus der Begegnung von Dunkelheit und einem zarten Lichtschein entsteht. Der Auftakt weckt mit kraftvollen Kaffeebohnen die Lebensgeister, die in weichere Akkorde von Sambac-Jasmin und Orangenblüten gleiten. Abgerundet von betörender Vanille, Patschuli und holziger Zeder entwickelt sich eine faszinierende Vielschichtigkeit, Tiefe und Eleganz."

Kopfnote: rosa Pfeffer, Orangenblüte
Basisnote: Vanille, Patchouli, Zeder
Herznote: Kaffee, Jasmin


 Der Flakon ist quadratisch, flach und hat eine raue Oberfläche, die silber glitzert. In der Mitte befindet sich ein verglaster Kreis, auf dem Name und Marke stehen und durch den die rötliche Flüssigkeit zu erkennen ist. Ich muss leider sagen, dass mir mädchenhaften Flakons, wie  Daisy von Marc Jacobs, besser gefallen.  Aber es kommt ja auf den Inhalt an.

Beim ersten Riechen ist mir aufgefallen, dass es ein würziger Duft ist, der besser zu erwachsenen Frauen passt als zu jugendlichen Mädels.
Obwohl ich bei Düften gut eizelne Komponenten erkennen kann, rieche ich hier nur diverse Gewürze in einer Kombination mit einer fruchtig-blumigen Note. Die Intensität ist mittelmäßig, drei Sprüher sind angemessen.
Viele beschreiben dieses Parfüm als orientalisch und pudrig, aber ich finde es treffender ihn als idealen Duft für ein edles Dinner zu beschreiben. Wuderbar passt er auch in die Weihnachtszeit, wenn es schneit und man ihn auf dem Schal trägt.
Mehr Weiblichkeit und Sexappeal geht nicht ! 

Wie bei allen meiner Reviews zu Parfüms gilt: ihr solltet am besten im Geschäft schnuppern und testen, wie sich der Duft auf eurer Haut entwickelt und ob er zu eurem Typ passt. Wer Markendüfte auch so lieb wie ich und ooffen für Neues ist, dem lege ich Black Opium an's Herz.
Besitzt ihr den Duft auch oder ist er nichts für euch? ♥
 

Kommentare:

  1. Bei uns ist es auch andauernd weg gewesen, nur der Probierflakon war noch da. Aber der Duft riecht auch einfach himmlisch. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Beleidigungen gegen mich oder Dritte werden gelöscht. Das gleiche gilt für Spam. Lob, konstruktive Kritik und andere Anmerkungen nehme ich gerne an. Außerdem können Sie (könnt ihr) mich in den hier verlinkten sozialen Netzwerken kontaktieren.
Danke für Ihr (für euer) Verständnis ♥