Schönheiten :)

Dienstag, 2. Juni 2015

[Review] Gilette Venus- Snap

Hallo,
heute möchte ich euch eine Neuheit unter den Rasierern vorstellen: den Gilette Venus Snap. Das Produkt wurde mir über den Rossmann Blogger Newsletter zugesendet. Was den Snap so besonders macht, erfahrt ihr nach dem Klick.
Herstellerversprechen:
Bei dem Gilette Venus Snap handelt es sich um einen handlichen Rasierer, der in einer fest verschließbaren Plastikbox daher kommt.
In der Box selbst wird er zwiscehn vier Haken geklemmt, damit er nicht wackelt und dann möglicherweise kaputt geht.
Durchdacht finde ich die Löcher in der Box, durch die das Wasser des nassen Rasierers abtropfen kann.
Die Vorderseite des gummierten Griffs konntet ihr ja in den vorherigen Bildern sehen. Auf der Rückseite sind Noppen angebracht, die das Wegrutschen aus der Hand verhindern.
 Zum Schluss zeige ich euch noch die fünf Klingen mit Feuchtigkeitsband. So sehen die meisten Venus Rasierklingen aus. Dadurch, dass der Kopf beweglich, abgerundet und durch zwei Streifen geschützt ist, werden Schnittverletzungen minimiert. Anders als in der Werbung gezeigt, passt sich der Rasierer nicht nur der Kontur der Beine, sondern auch der der Achseln und Bikinizone an. Auf diese Weise gelingt eine gründliche und hautschonende Rasur. Das glatte Hautgefühl hält leider nicht lange an, was an der Methode des Rasierens an sich liegt und auch an den Genen.
Rasierer to go !
Mir gefällt die Idee gut, weil mir im Reisekoffer schon oft die Schutzkappe von Rasierern abgefallen ist und ich mich beim Wühlen im Koffer geschnitten habe. Einmal musste ich daraufhin sogar zum Hautarzt :(. Für die Aufmachung und Farbauswahl gibt es eine glatte Eins. Nicht so gut gefällt mir die Handhabung, weil ich den Griff durch die kleine Oberfläche nur mit drei Fingern anfassen kann. Verwirrend ist auch die Aufschrift "Anfeuchten und rasieren". Bedeutet das den Verzicht auf Rasierschaum und -gel? Wegen meiner empfindlichen Haut nutze ich trotzdem ein Rasiergel. Passend zum Rasierer kann ich euch das Venus und Olaz Rasiergel empfehlen. Die Klinge ist austauschbar. Venus empfiehlt die Venus Embrace Klingen. Im Rossmann Onlineshop ist der Snap noch nicht erhältlich. Der Preis für den Snap und vier Klingen liegt bei jeweils um ca. 10€.
Mögt ihr Venus Rasierer auch so gerne wie ich? Was haltet ihr von dem neuen Snap? ♥

Kommentare:

  1. Ja, er ist schon ganz praktisch für unterwegs und die praktische Verpackung ist wirklich super. :) Ich musste mich an den kleinen Griff erstmal gewöhnen aber mittlerweile bin ich zufrieden. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja Mini, eignet sich bestimmt gut für Reisen. Gut finde ich, dass hier auch 5 Klingen vorhanden sind und die Schutzbox. Ich habe allerdings noch nie einen Venus Rasierer verwendet, sondern benutze schon seit bestimmt 2 Jahren nur noch einen Männerrasierer, auch mit 5 Klingen.

    Diese sind toll im Ergebnis und wenn man den von Balea nimmt, auch nicht sehr teuer.

    Liebe Grüße

    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt ein winzling.. ich bin versucht ihn mal aus spass und Dollerei zu holen. Aktuell benutze ich aber noch einen Männerrasierer von Balea und bin zufrieden, vielleicht wird der hier aber auch mal ausprobiert.
    danke fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
  4. Ein praktisches Teil, gerade für unterwegs finde ich. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen

Beleidigungen gegen mich oder Dritte werden gelöscht. Das gleiche gilt für Spam. Lob, konstruktive Kritik und andere Anmerkungen nehme ich gerne an. Außerdem können Sie (könnt ihr) mich in den hier verlinkten sozialen Netzwerken kontaktieren.
Danke für Ihr (für euer) Verständnis ♥